„Dass Faust uns heute als unseres gleichen anmutet, ist verstörend. Von unserer Welt erzählt Goethe: er zeigt anhand einer exemplarischen Figur die mentalen Wurzeln einer Gesellschaft von Radikalindividualisten, unfähig zur ideellen Gemeinschaft und Hervorbringung kollektiven Sinns. Löse dich von allen das Ich einschnürenden Einflüsterungen, ruft Mephisto diesem Faust zu und meint die zweifelnden Stimmen des Vergangenen und Ideellen. Des Teufels Lied geht so: sei dein eigener Maßstab!“ Nicolas Stemann

 

Mitwirkende: Ensemble Theaterlabor INC
Regie: Max Augenfeld

ca. 70 Min., ab 14 Jahren

Preise: 15,30/12,30 Euro Vorverkauf inkl. Gebühren, Abendkasse 17,-/13,- Euro
Gruppenermäßigung ab 10 Personen möglich

* Beim Kauf über Online-Kartensysteme und bei externen Vorverkaufsstellen fallen zusätzliche Fremdgebühren an.